Exerzitien im Alltag

 

Was sind Exerzitien im Alltag?

 

Die Webseite unserer Diözese beschreibt es so:

 

"Exerzitien-im-Alltag sind eine besondere Form von religiösen Übungen, die dabei helfen wollen, das Alltagsleben bewusst aus dem Glauben heraus zu gestalten.

 

In vielen Pfarren der Diözese Innsbruck gehören sie bereits zur Grundausstattung des pfarrlichen Lebens und werden während der österlichen Fastenzeit in Gruppen angeboten.

 

Für einen Zeitraum von 4 bis 5 Wochen treffen sich die TeilnehmerInnen an diesen Exerzitien einmal pro Woche in einer Gruppe.
Eine eigene Mappe hält Anregungen und Impulse für jeden Tag bereit, die zu Hause oder während der Arbeit beachtet werden können.
Jeden Tag nehmen die Exerzitien etwa 30 Minuten in Anspruch.
Wesentliche Elemente sind unter anderem auch ein bewusster Tagesbeginn und ein Tagesrückblick."

 

Weitere Informationen finden Sie auf der diözesanen Informationsseite über Exerzitien.

 

 

Exerzitien im Alltag im Seelsorgeraum Mittleres Wipptal

 

Zu gegebener Zeit werden bei den aktuellen Meldungen des Seelsorgeraums auch Angebote zu Exerzitien im Alltag veröffentlicht. Bitte besuchen Sie dafür regelmäßig unsere Webseite. Alternativ können Sie auch unsere Pastoralassistentin kontaktieren. Ihre Kontaktdaten finden Sie hier.

Naviser Dorfadvent

Vorweihnachtliche Genüsse am Naviser Kirchplatz


Ein ganz besonderen Nachmittag unter ganz besonderer Atmosphäre konnten alle Besucherinnen
und Besucher beim Naviser Dorfadvent am 16. Dezember erleben.

Christophorus-Sonntag, 23. Juli 2017

50 Jahre neue Pfarrkirche Navis

 

Fast genau 50 Jahre nach der Einweihung durch den damaligen Bischof Paulus Rusch am 30. Juli 1967 durfte die Pfarrgemeinde Navis diesen feierlichen Anlass mit einem Festgottesdienstund einem anschließenden Pfarrfest am Christophorus-Sonntag feiern.

 

Pfarrgemeinderatswahl 2017 

DANKE

allen Wählerinnen und Wählern, die sich an der Pfarrgemeinderatswahl beteiligten. Danke für euer Mittragen und Bestärken.

 

Herzliche Gratulation

unsereren neugewählten Pfarrgemeinderätinnen und Pfarrgemeinderäten.

Gottes Segen für die neue, gemeinsame Arbeitsperiode!