Unser Herr im Elend

Wir laden herzlich zu den Gebetstagen 

vom 5. bis 7. März 2021 ein.

 

Wenn deine Aufgabe dich bis zur Hingabe fordert,

wirst du erahnen, was Liebe ist.

Wenn du in deiner Stärke die Schwäche bejahst,

und deine Schwäche in der Stärke, wirst du reifen in deinem Menschsein.

 

 

pfarrkirche unserherr 8

Wenn du Gott im Menschen und in den Leiden deiner Nächsten erkennst,

wirst du von ihm zutiefst berührt.

Wenn du dich selbst, deinen Nächsten und Gott lieben und leiden kannst,

wirst du wachsen in die Hingabe.

Paul Weismantel aus: Zeit zur Umkehr. Fastenkalender 2008. CS-Media Kürnach., www.pfarrbriefservice.de ;

 

 

Unser Herr im Elend-Freitag, 5. März 2021

8.00 Uhr Hl. Messe

anschließend bis 10.00 Uhr Aussetzung und Anbetung

18.00 Uhr Aussetzung und Anbetung

19.00 Uhr Gottesdienst

 

Unser Herr im Elend-Samstag, 5. März 2021

8.00 bis 8.45 Uhr Aussetzung und Anbetung, Beichtgelegenheit

9.00 Uhr Gottesdienst mit Ansprache

10.00 bis 11.00 Uhr Aussetzung mit Anbetung

17.00 bis 18.00 Uhr Stille Anbetung

18.00 bis 19.00 Uhr Gestaltete Anbetung

19.00 Uhr Gottesdienst mit Ansprache

 

Unser Herr im Elend-Sonntag, 7. März 2021

8.30 Uhr Gottesdienst mit Ansprache

09.30 bis 10.00 Uhr Stille Anbetung

10.00 bis 11.00 Uhr Schöfens, Bergstein, Römerweg, Rosiggengasse, Haslach, Ober- und Untermarkt, Navis, Mühlen

11.00 bis 12.00 Uhr Mühlbachl, Zieglstadl, Altstadt, Mützens, Matreiwald, Karbid, Obfeldes, Puig, Statz

12.00 bis 13.00 Uhr Stille Anbetung

13.00 bis 14.00 Uhr Pfons, Waldrieden, St. Margaretha, Gedeir, Ellbögen, Ried, Wiesengrund

        14.00 bis 15.00 Uhr Abschluss der Gebetstage mit Gottesdienst

 

Pfarrkirche 2010Die große Dekanatswallfahrt wollen wir heuer in einer anderern Form durchführen.

 

Stellvertretend für die Wallfahrer und Wallfahrerinnen aus den einzelnen Pfarren sind Vertreter*innen aus dem Dekanatsrat und den Pfarrgemeinderäten zum Gottesdienst am Nachmittag geladen. 

Sie weden ein Zeichen des Miteinanders und des gemeinsamen auf dem Weg-Seins in ihren Pfarren mitnehmen.